Fachkräftemangel und Interim Managemt



Chance - See, Boot und Berge
Fachkräftemangel als Chance

Fachkräftemangel und Interim Management


Die Chancen aus dem Fachkräftemangel nutzen. Welche Chancen bitte könnte man sich auf den ersten Blick fragen?

Diese These entwickelt für viele Unternehmen erst auf den zweiten Blick einen gewissen Charme. Zudem müssen einige Zusammenhänge erklärt werden, damit diese Aussage nachvollziehbar wird und überzeugt.


Die bisherige Vorgehensweise:


Stellen Sie sich ein Unternehmen vor, das erfolgreich am Markt etabliert ist. Die Abteilungen arbeiten grundsätzlich gut zusammen. Eine neue Software oder ein Warenwirtschaftssystem wurde mit gutem Erfolg in den bisherigen Strukturen eingeführt. Die Umsetzung ist jedoch noch steigerungsfähig.


Leider haben Sie nach Personalweggängen unbesetzte Stellen. Sie suchen mit relativ hohem Aufwand und seit einiger Zeit nach adäquatem Ersatz. Bewerbungen? So gut wie keine und vor allem nicht die gewünschte „Qualität“.


Die andere Sichtweise auf denselben Betrieb:


Ihrer Firma geht es grundsätzlich gut. Die Strukturen sind seit Jahren nicht wirklich verändert worden. Die Mitarbeiter haben ihre gewohnten Bereiche, die Arbeit läuft somit gut von der Hand. Alles ist eingespielt. Die Nutzung der EDV orientiert sich eher an den Personen, als an den Prozessen.


Veränderungen werden nicht oder halbherzig vorgenommen: Never change a running system! Prozessoptimierung, konsequenter und effizienter Einsatz vorhandener EDV-Systeme sind bereits angesprochen, die Umsetzung ist jedoch nicht konkret geplant oder möglich: Der Betrieb hat ja personelle Engpässe und die Optimierungen erfordern Ressourcen, die leider nicht vorhanden sind.


Die Chance nutzen: mit Interim Management


Mit einem Interim Manager kaufen Sie sich zwei Dinge auf einmal ein: Ressourcen und Kompetenzen.


Ein erfahrener Interim Manager hat umfangreiche Erfahrungen im Auf- und Umsetzen von Prozessen, ERP-Systemen und vom Change-Management. Letzteres ist elementar, um die Mitarbeiter für die Veränderungen zu gewinnen und die Umsetzung konsequent zu vollziehen.


Der Betrieb erreicht dadurch die nötigen neuen Abläufe und Strukturen und stellt sich zukunftsorientiert und effizienter auf. Gleichzeitig können lang geplante Strukturveränderungen realisiert werden. Mit der Zusatzchance, dass oft eine Stelle, die schwer zu besetzen war im Nebeneffekt eingespart werden kann.


Zudem verlässt ein Interim Manager den Betrieb zwar wieder, lässt bei den Mitarbeitern und dem Betrieb jedoch dauerhaft Know-how zurück. So entsteht über den eigentlichen Auftrag hinaus ein Mehrwert zu einem unter dem Strich fairen Preis.